Betreuungs- & Aktivitätenangebote

Freizeitgestaltung & Interessengruppen

  • Handarbeiten
  • Spiele
  • Singen mit und ohne Instrumente
  • Tanzen und Sitztänze
  • Seniorengymnastik / Sitzgymnastik
  • leichtes Sporttraining
  • Kochen und Backen
  • Projektgruppen zu aktuellen Themen im
    Jahreskreis
  • Ausflüge
  • Gartenarbeit
  • kreatives Gestalten

 

 

Beschäftigungsangebote und Betreuung für Menschen mit Demenz

Im Mittelpunkt steht das kontinuierliche Bemühen, Brücken zu der Welt von Menschen mit Demenz zu bauen. Es geht um eine neue Grundhaltung gegenüber diesem Krankheitsbild, neue Wege zu gehen und eine neue Kultur im Umgang zu etablieren.

 

Unser Pflege- und Betreuungspersonal greift auf ein umfangreiches Repertoire von Techniken aller Art zurück, um die versteckten Ressourcen der Menschen, die an Demenz erkrankt sind aufzudecken, d. h. den Lebensgeist zu wecken, ein Lachen herbei zu zaubern. Es ist ein gewisses Maß an Experimentierfreude, an Kreativität, unkonventionellen Ideen, Phantasie, Einfühlungsvermögen und Humor gefordert, um Menschen mit Demenz in ihrem Alltag zu begleiten. Und eben dieses ist es, was uns auszeichnet und uns von unseren Mitbewerbern abhebt.

 

Ansätze aus der integrativen Therapie nutzen:

Musiktherapie, Poesie- und Bibliotherapie, Erzählen, Kunsttherapie, Bewegung, Tanz, Spiele

 

Alltagsbeziehung herstellen:

Wäsche zusammen legen, kochen, Tisch decken, hauswirtschaftliche Verrichtungen fördern, gemeinsam Lieder singen, Gedichte und Abzählreime rezitieren

 

Biographiearbeit:

Oft ist es für Menschen mit Demenz einfacher, bereits vorhandenes Wissen wieder aufzuarbeiten als neues zu erlernen.

 

Aktivitäten am normalen Haushalt orientieren mit Bezug auf die Lebens- und Erfahrungswelt des an Demenz Erkrankten.

 

Sinnesanregungen (Snoezelen, basale Stimulation)

Ein speziell eingerichteter Raum steht zur Verfügung

 

Kommunikationsformen (z. B. Validation)

 

 

 

Zurück